Juristische Mitarbeiterin

Anjushka Früh

Juristische Mitarbeiterin

Anjushka Früh

MLaw

Juristische Mitarbeiterin

Anjushka Früh

MLaw

Publikationen

Einschneidende Ereignisse, Erkrankungen und Unfälle können innert kürzester Zeit existenzbedrohende Herausforderungen hervorbringen. Hier sollte das Sozialversicherungssystem einspringen. Dieses ist aber vielfach kompliziert und unüberschaubar. Genau diese Schnittstellen und das Zusammenwirken der verschiedenen Sozialversicherungen faszinieren mich am meisten. Besonders interessieren mich auch Fragestellungen im Zusammenhang mit Ergänzungsleistungen, eine Sozialversicherung, deren Wichtigkeit oftmals etwas unterschlagen wird.

Anjushka Früh hat nach der kaufmännischen Grundausbildung und der Tätigkeit als Sachbearbeiterin beim Amt für Zusatzleistungen zur AHV/IV der Stadt Zürich an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) 2014 den Bachelor in Wirtschaftsrecht erlangt. 2017 schloss sie das rechtswissenschaftliche Masterstudium an der Universität Luzern ab. Seit 2017 ist sie bei KSPartner tätig.

Mitgliedschaften:
Demokratische Juristinnen und Juristen Zürich

x

    • Urteilsbesprechung von BGer 9C_593/2017: Ergänzungsleistungen: Berechnung bei einem Wohnrecht, in: AJP 05/2019, S. 572 ff.
    • Anrechnung eines Vermögensverzichts im Ergänzungsleistungsrecht: Problemstellungen, Fehlanreize und Lösungsansätze, in: Jusletter 20. Oktober 2014.