Member Directory

Mir ist präzises und ergebnisorientiertes Arbeiten wichtig, um für die Bedürfnisse meiner Klienten die optimale Lösung zu finden. Mich motiviert es, mit meiner täglichen Arbeit einen Beitrag zur Waffengleichheit zwischen den Geschädigten und den Versicherungen zu leisten. Gerne nehme ich meinen Klienten die Last der Durchsetzung ihrer Ansprüche ab und setze diese konsequent durch.

Seit rund 15 Jahren arbeite ich auf dem Gebiet des Sozialversicherungsrechts. Ich kenne diese komplexe Materie aus Sicht aller beteiligter Akteure: Aufgrund meiner Tätigkeiten bei der Arbeitslosenversicherung und beim Sozialversicherungsgericht des Kantons Zürich weiss ich, wie ein Fall entschieden wird. Nach acht Jahren als Rechtsanwältin des Rechtsdiensts von Inclusion Handicap, dem Dachverband der Behindertenorganisationen in der Schweiz, ist mir die Beratung und Vertretung von Versicherten sehr vertraut und zur Herzensangelegenheit geworden. Darum vertrete ich meine Klienten nicht nur gegenüber Behörden und Versicherungen sondern auch gegenüber Gerichten, wenn nötig bis vor Bundesgericht.

Susanne von Aesch hat an der Universität Zürich studiert und erlangte im Jahr 2001 das Anwaltspatent. Im Jahr 2008 hat sie sich zudem in haftpflicht- und versicherungsrechtlichen Themenbereichen weitergebildet (CAS IRP-HSG Haftpflicht- und Versicherungsrecht). Im März 2017 ist sie zu KSPartner gestossen, wo sie Geschädigte in sämtlichen Bereichen des Haftpflicht- und Versicherungsrechts berät und vertritt.

Mitgliedschaften:
Zürcher und Schweizerischer Anwaltsverband

Seit knapp zwei Jahrzehnten setze ich mich konsequent für die Rechte von versicherten Personen und Geschädigten ein. Wichtig ist mir dabei, mein über all die Jahre gewonnenes Wissen im komplexen System des Versicherungsrechts zum Wohl meiner Klientschaft einzusetzen. Ich berücksichtige immer die gesamte Situation und bin bestrebt, in Zusammenarbeit mit der Klientschaft die beste Lösung zu finden und Ansprüche entsprechend durchzusetzen.

Besonders zugutekommen mir dabei die medizinischen Kenntnisse aus meiner ersten Ausbildung zur Fachfrau Radiologie.

Susanne Friedauer hat auf dem zweiten Bildungsweg an der Universität Zürich studiert und 2003 das Anwaltspatent des Kantons Zürich erworben. Seit 2013 ist sie Fachanwältin SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht. Sie doziert seit vielen Jahren an Fachhochschulen und Fachtagungen und erteilt Rechtsauskünfte an der Beratungsstelle des Vereins BVG-Auskünfte.

Mit besonderem Interesse verfolgt Susanne Friedauer seit einigen Jahren die Entwicklungen in der Beruflichen Vorsorge und hat im März 2017 den CAS IRP-HSG Berufliche Vorsorge erfolgreich abgeschlossen. Nebst der Durchsetzung von Invaliden-, Alters- und Hinterlassenenansprüchen vertritt sie auch kompetent und engagiert Destinatäre in Teilliquidationen und Fusionen von Vorsorgeeinrichtungen.

Mitgliedschaften:
Vereinigung Fachanwälte SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht
Verein BVG-Auskünfte
Beobachter-Anwaltsnetz
Demokratische Juristinnen und Juristen Zürich
Zürcher und Schweizerischer Anwaltsverband

An der Bearbeitung komplexer Personen- und Sachschadensfälle fasziniert mich das Zusammenspiel verschiedenster Versicherungssysteme. Ziel meiner Bemühungen ist es immer, in allen Versicherungssystemen für meine Mandanten das Optimum zu erreichen. Das gelingt am besten, wenn auch die Ideen und Wünsche der Klienten mitberücksichtigt werden.

Neben den klassischen Versicherungsbereichen (Sozialversicherungsrecht, Haftpflichtrecht und Privatversicherungsrecht) gilt mein besonderes Interesse auch Fragestellungen aus dem gesundheitsrechtlichen Bereich.

Kaspar Gehring studierte an der Universität Zürich und erlangte 2003 das Anwaltspatent in Zürich. Seither hat er sich regelmässig weitergebildet. 2013 erlangte er den Fachanwalt SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht. Seit vielen Jahren doziert er neben der anwaltschaftlichen Tätigkeit regelmässig an Fachhochschulen und Fachtagungen und ist auch publizistisch tätig.

Besonders am Herzen liegt ihm der neu aufgelegte Ratgeber „IV- Was steht mir zu?“ aus dem Beobachter Verlag, in dem auch für Nichtjuristen die Grundlagen der Invalidenversicherung verständlich aufgezeigt werden. Zusammen mit Susanne Friedauer hat er dieses Werk von Ueli Kieser und Jürg Senn übernommen.

Mitgliedschaften:
Beobachter-Anwaltsnetz
Demokratische Juristinnen und Juristen Zürich
Verein Rechtsberatungsstelle Unfallopfer und Patienten
Vereinigung schweizerische Fachanwälte SAV Haftpflicht-und Versicherungsrecht
Zürcher und Schweizerischer Anwaltsverband

Biographical info

biographical info