bool(false)
by Kaspar Gehring

Kommentar zum KVG, UVG und ATSG

Ueli Kieser und Kaspar Gering haben gemeinsam mit Susanne Bollinger einen umfassenden Praxis-Kommentar zum KVG, UVG und ATSG herausgegeben, der nun erschienen ist. Darin werden Fallstricke aufgezeigt, Berechnungsbeispiele durchgeführt und Abgrenzungsfragen zu anderen Sozialversicherungen sowie zum Privatversicherungs- und Haftpflichtrecht geklärt. Der Kommentar ist hier erhältlich.

by Anjushka Früh

Entscheide des Bundesgerichts, I. sowie II. sozialrechtliche Abteilung im April 2018

Folgendes Dokument trägt die im April 2018 veröffentlichten Urteile der I. und II. sozialrechtlichen Abteilung des Bundesgerichts zusammen. Entscheide des Bundesgerichts April 2018

by Kaspar Gehring

KSPartner erneut Nummer 1 im Sozialversicherungsrecht

Die Wirtschaftszeitschrift Bilanz hat zum zweiten Mal ein Ranking der Top Anwaltskanzleien durchgeführt. Über 2000 AnwältInnen und MandantInnen haben daran teilgenommen und Empfehlungen abgegeben. KSPartner wird im Bereich des Sozialversicherungsrechts am häufigsten von KollegInnen und MandantInnen empfohlen und ist wie bereits letztes Jahr Nummer 1 im Sozialversicherungsrecht. Auch im Bereich des Haftpflichtrechts wurde KSPartner häufig […]

by Anjushka Früh

Entscheide des Bundesgerichts, I. sowie II. sozialrechtliche Abteilung im Februar 2018

Folgendes Dokument trägt die im Februar 2018 veröffentlichten Urteile der I. und II. sozialrechtlichen Abteilung des Bundesgerichts zusammen. Entscheide des Bundesgerichts Februar 2018

by Anjushka Früh

Neue Antworten zu rechtlichen Fragen aufgeschaltet

Die Fragen und Antworten werden laufend ergänzt. Es werden nun neu auch Fragen zu Thematiken der beruflichen Vorsorge und der Arbeitslosenversicherung beantwortet. Sie finden diese hier.

by Kaspar Gehring

Neue bundesgerichtliche Rechtsprechung zu Depressionen und psychischen Erkrankungen; Urteile BGE 143 V 409 und 143 V 418

Weshalb hat das Bundesgericht eine „neue“ Rechtsprechung geschaffen? Ausgangspunkt war die in den letzten Jahren vom Bundesgericht entwickelte Rechtsprechung zu Depressionen. Bei Depressionen wurde ein Anspruch auf eine IV-Rente nur dann begründet, wenn sie als „therapieresistent“ galten. Dahinter steckte die Annahme, dass Depressionen in der Regel leicht zu therapieren sind. Diese Praxis wurde von Ärzten […]

by Kaspar Gehring

15. Invaliditätstagung zum Thema Mitwirkung, Schadenminderung und Duldungspflichten

Wie jedes Jahr veranstaltet KSPartner die Invaliditätstagung, nun zum 15. Mal. Sie findet am 22. März 2018 in Lenzburg statt. Es konnte ein spannendes Programm zusammengestellt werden. Für weitere Informationen konsultieren Sie www.invaliditaetstagung.ch.

by Kaspar Gehring

Systematische Renteneinstellungen der Allianz Versicherung

Mit Urteil vom 11. Oktober 2017 (8C_336/2017) hat das Bundesgericht wieder einmal in einem Fall, in welchem die Allianz Unfallversicherung eine seit fast 30 Jahren ausgerichtete Invalidenrente aufheben wollte, die Allianz zu weiterer Ausrichtung der Rente verpflichtet. Der Entscheid reiht sich in eine Serie von Entscheiden ein, aus welchen ersichtlich wird, dass die Allianz Versicherung […]

by Kaspar Gehring

Zur Privatisierung der Invalidität – Leserbrief Schweizerische Ärztezeitung

Die schweizerische Ärztezeitung hat in verschiedenen Beiträgen die sehr strenge Praxis der Invalidenversicherung sowohl bei der Zusprache als auch bei der Revision von Invalidenrenten aufgegriffen. Rechtsanwalt Kaspar Gehring hat als Mitglied der Beratungsstelle für Unfallopfer und Patienten (up.ch) dazu die Sichtweise der „Opfer“ dieser strengen Praxis dargelegt. Überlegungen sind in gekürzter Form als Leserbrief in […]